„Die Stunde der Gitarre“ im Napoleonmuseum / Erzherzog Carl Haus 02.05.2017

„Die Stunde der Gitarre“ im Napoleonmuseum / Erzherzog Carl Haus

Auf Einladung der Museumsgesellschaft war am 2. Mai Musiklehrer Rudi Oschelda mit seinen MusikschülerInnen zu Gast im Napoleonmuseum / Erzherzog Carl Haus in Deutsch-Wagram.

Kulturstadtrat Mag. Franz Spehn freute sich über die zahlreichen BesucherInnen und MusikerInnen.

Die MusikschülerInnen verzauberten den Saal mit abwechslungsreichen Klängen auf ihren Gitarren. – Man merkte den Spaß und die Freude jedes einzelnen.

Nach den spannenden Soloauftritten folgte zwei Musikstücke des bekannten „Schlagerfeuer Ensembles“.

Die Kooperation zwischen Musikschule und Museumsgesellschaft läuft schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich. Einerseits kommt Leben ins Museum. Andererseits bekommen die jungen MusikerInnen eine interessante Location geboten.

Da es allen Beteiligten sehr gut gefallen hat, wird es auch nächstes Jahr eine Fortsetzung geben.

Fotos  von Mag. Alexandra Bleich

weitere Fotos findet man auf unserer Facebookseite!