Klassenkonzert Mag. Teresa Meckel + ML Sonja Mitterer 21.03.2015

Zum Frühlingsbeginn am 21.3. 2015 erklang das überaus gut besuchte "Konzert im Blumenbeet" der Klassen ML Teresa Meckel (Violine, Viola und ML Sonja Mittlerer(Klavier).

Das Publikum wurde im Rahmen einer Geschichte in die Garten - und Tierwelt entführt.

Im liebevoll geschmückten Konzertsaal spielten die Kinder und Jugendlichen unter anderem Einzugsparade und Einzugsmarsch, das Grashüpferballett,

die Marienkäferparade, das Schlüsselblumenlied und das Rosenchanson. Besonders wichtig war den beiden LehrerInnen der Kreativität und dem musikalischen

Gefühl der Kinder einen angemessenen Raum zu geben.

So präsentierte Ida Wagner ihre eigene Komposition "Die Herbstastern" in Co- Produktion mit Joey Lupert, Tabea Hnzido und Mirjam Ausserleitner.

Letztgenannte ließ ihrer Fantasie in einem von ihr eigens gedichtetem Text zum Jig aus Grossbritannien "The moon and the seven stars" freien Lauf, der mit Mut und Mikro gesungen wurde.

Beim Gewitter, welches auf den Instrumenten beider Unterrichtsklassen elementar musiziert wurde, zeigten die Kinder ihre hohe Gestaltungslust, sowie ihre Bereitschaft einander zuzuhören

und aufeinander einzugehen- die Basis jedes freudvollen, selbstbestimmten Musizierens.

Besonderer Dank gilt der Sprecherin Gudrun Pandjaitan, als auch ihren Söhnen Marius und Adrian, die sich bereits erfolgreich zu angehenden Korrepetitoren entwickeln.

Alle Mitwirkenden bekamen ein Säckchen mit Blumensamen geschenkt. Diese sollen Symbol sein für ein natürliches Wachstum und Lernen am Instrument. Wenn "es" "gegossen" wird

(mit viel freudvollem Spiel= Üben) entstehen wunderschöne Blüten und vielleicht sogar einmal Früchte und neue Samen.

 

hier geht es zu unserer Fotogalerie ...